Verwendung eines DJ-Controllers (vollständige Anleitung)

Was ist ein DJ-Controller?

Zuvor war ein DJ-Controller der physische Aspekt der Steuerung von a DJ-Software. Es gab einen Mixer-Bereich, der die Arbeit eines DJ-Mixers erledigte, ohne dass tatsächlich ein Ton durch das Gerät drang.

Heute verfügen die Controller über ein eingebautes Audio-Interface und externe Eingänge. Controller können ein All-in-One-Paket sein, bei dem zwei Spieler zusammen mit einem Mixer-Bereich vorhanden sind.

Der Markt der Musik und DJ-Equipment hat sich zu mehreren Optionen für Geräte wie DJ-Controller entwickelt.

Dieses digitale Gerät ist an einen Computer angeschlossen.

Wie oben erwähnt, ist es eine sehr vielseitige Mischung zwischen DJ-Plattenspielern und DJ-Mixer.

Im Laufe der Zeit wurden jedoch einige notwendige bedeutende Fortschritte erzielt.

Was ist der Zweck eines DJ-Controllers?

Djing ist eher eine Kunst, und es gibt so viele technische Anforderungen wie es Theorie gibt.

Damit ein DJ seine Fähigkeiten verbessern und seine Fähigkeiten einem echten Publikum präsentieren kann, ist es nicht verhandelbar, einige erstklassige DJ-Controller zu haben.

DJ-Controller bieten den Benutzern ein beträchtliches Maß an Komfort, was erklärt, warum viele die Idee davon annehmen.

Vor zwei Jahrzehnten musste ein DJ zahlreiche Schallplatten und CDs durchgehen, um die Tracks für ein bestimmtes Publikum zu finden.

Heute brauchen Sie nur noch einen DJ-Controller und einen Computer, um die Musik zum Platzen zu bringen.

Wie benutzt man einen DJ Controller?

Verwenden eines DJ-Controllers

DJ-Controller gehören zu den Musikgeräten, die sich seit ihrer Einführung im Jahr 2004 rasant weiterentwickelt haben.

Die frühesten Controller wurden mit einer Soundkarte geliefert, die sechs Kanäle mit zwei Ports unterstützt, nämlich MIDI und SDIF.

Sie hatten auch Bedienelemente in Form von Tasten im CD-Stil, die traditionellen Fader im Mixer-Cum-Stil, Equalizer, Crossfader und die Jogging-Räder.

Der wirklich ausgefeilte DJ-Controller für das DJing kam jedoch später im Jahr 2007 heraus. Dieses Gerät könnte einen DJ-Mixer zusammen mit zwei Plattenspielern imitieren.

Dies war zu dieser Zeit ein neues und schillerndes Gerät. Danach wurden viele Änderungen eingeführt. Beginnend mit der Integration der Soundkarten.

Ziel war es, die Software des Geräts ohne Hilfe einer Timecode-Signalisierungstechnik steuern zu können.

Dies war aufgrund der Technologie möglich, die eine Softwaremanipulation des Controllers mit Hilfe von HID ermöglicht.

Viele Marken begannen später, ihre einzigartige Innovation in die Herstellung des Stücks einzuführen, was das gesamte Unternehmen noch angenehmer machte.

Das Ziel war immer, dem Benutzer eine einfache Bedienung zu ermöglichen. Heute sind die verfügbaren Geräte mithilfe neuer Spezifikationen wie Performance-Pads, Effekten und LCD-Bildschirmen noch effizienter und robuster.

Das begehrte Gerät trägt einen kleinen Mikroprozessor in sich. Dieser Mikroprozessor ist für die Steuerung der Gerätesoftware verantwortlich, ohne dass die Tastatur des Computers verwendet werden muss.

Die einzige Einschränkung besteht darin, dass die Controller keine Sounds und andere Audiosignale verwechseln können.

Das Arbeiten mit einem DJ-Controller und das Funktionieren ohne offensichtliche Störungen ist nicht ganz so einfach wie das Drücken einiger Tasten, damit die Magie einsetzt.

Nun, es ist ein Knopfdruck erforderlich, aber ein professioneller DJ, der seinen Job gut kennt, kann viel mehr als nur das.

Einige grundlegende Schritte zum Erlernen der Funktionsweise von DJ Controller

  1. Einrichten des DJ-Controllers
  2. Die Energie in der Menge aufpumpen
  3. Die Beats in einer Melodie sagen
  4. Auswahl der am besten geeigneten Musik für ein Publikum
  5. Erarbeiten Sie die DJ-Fähigkeiten und versuchen Sie, die Zuschauer zu schwelen.

Von allen DJing-Geräten kann der Controller nicht ersetzt oder vermieden werden.

Es gibt eine Funktion für alle Steuerelemente eines DJ-Controllers, aber Sie müssen sich nicht um alles kümmern, was er bietet.

Das Wichtigste, was zuerst berücksichtigt werden muss, sind die Decks und die Volumina auf dem Deck.

Stellen Sie den EQ und andere Einstellungen auf einen voreingestellten Modus ein und lassen Sie die anderen Einstellungen für späteres Nachdenken.

Diese drei Kanäle auf dem Deck, falls Sie zwei CDs abspielen, gibt es Kanal eins und Kanal zwei.

Erhöhen Sie die Lautstärke, um den Titel auf dem CD-Player oder Deck 1 abzuspielen.

Erhöhen Sie dann die Lautstärke auf CD 2 oder Deck 2.

Zum Beispiel spielt CD 1 die Melodie und CD 2 den lyrischen Teil des Audios

Eines der verwirrenden Konzepte für einen Anfänger-DJ, der versucht, einen Controller zu erarbeiten, ist der Hilfskanal. Lassen Sie es uns in ein paar einfachen Zeilen dekodieren -

Auxiliary ist ein weiterer Eingangskanal. Lasst uns annehmen; Sie möchten einen Titel von Ihrem Smartphone oder iPod abspielen.

In die Buchse auf der Rückseite des Decks können Sie das AUX-Eingangskabel einstecken. Dadurch wird die Lautstärke für den AUX-Eingang festgelegt.

Dies ermöglicht es dem Benutzer, nicht nur von CDs oder Schallplatten, sondern von allen bevorzugten Geräten abzuspielen.

Wenn es sich um eine CD handelt, die Sie gerade spielen, stellen Sie den Regler auf CD für die Cue-Verstärkung und die Master-Regler ein.

Wie funktioniert ein DJ-Controller für einen professionellen DJ?

  1. Fast alle Modelle von DJ-Controllern verfügen über Anschlüsse zum Anschließen des PA-Systems, das als Cinch-Ausgänge bezeichnet wird. Diese Kabel sind in roten oder weißen Varianten erhältlich.
  2. Der andere Teil des Controllers manipuliert und steuert dann die FX des Sounds. Sie tragen zu einer besseren Leistung bei.
  3. Das Tempo des Songs kann ebenfalls durch Anpassen an die angegebene BPM manipuliert werden.
  4. Der Plattenteller auf dem Controller verfügt über zwei Funktionen: Verwenden des Rads zum Einstellen des Tempos oder zum Anpassen eines zweiten Songs.
  5. Die Funktion im vorherigen Punkt ist auf nur wenige Modelle des Controllers beschränkt, es ist jedoch ein Port, mit dem Sie das Tempo einstellen können, das für den Widerstand gegen den Tempo-Fader verwendet werden kann.
  6. Ein professioneller DJ lernt zwei der grundlegenden Kanäle gut kennen, und dies kann dazu beitragen, einem Track eine einzigartige Note zu verleihen. Viele Gerätemodelle können bis zu vier Decks tragen. Das Umschalten zwischen verschiedenen Kanälen ist einfach und reibungslos.
  7. Die Platten haben mindestens zwei kritische Merkmale, nämlich das Tempo zu kratzen oder es noch glatter zu machen. Es gibt eine Steuertaste, über die der DJ zwischen zwei Platten wechseln kann.
  8. Sehr wenige Controller-Sportarten haben die nächste Funktion. Es gibt dem Benutzer Zugriff auf die Verwendung der Drum-Pads. Dies ist praktisch, wenn ein Track während des Vorgangs schnell angehalten werden muss Überleitung.
  9. Durch Drücken der Hot-Cue-Taste kann der DJ die unten befindlichen Pads verwenden, um zwischen verschiedenen Cues zu springen.
  10. Mit der Auto-Schleife kann man Schleifen in verschiedenen Teilen des Songs erstellen. Es ist eine coole Funktion und sehr nützlich, um während des Übergangs eine sofortige Schleife zu erstellen. Die manuelle Schleife ermöglicht es der Person, Ihre eigenen gewünschten Schleifen zu erstellen. Es ist so einfach wie das Drücken der manuellen Loop-Taste und das Markieren von Anfang und Ende mit den darunter liegenden Pads.
  11. Durch Drücken der Sampler-Taste kann der Benutzer die Pads verwenden, mit denen die mittelfristigen Effekte abgespielt werden können. Für bessere Ergebnisse funktionieren die Tasten nicht mehr, sobald die Berührung vom Pad abgehoben wird. Der DJ kann das Audio während der Wiedergabe mit den Sample-Tracks zerkratzen.
  12. Mit der Wiedergabe- oder Pause-Taste können Sie einen bestimmten Titel abspielen oder anhalten.
  13. Wenn die Cue-Taste während der Stille gedrückt wird, wird ein neuer Titel markiert. Bei einer starken Cue-zentrierten Performance kann die Cue-Taste erneut berührt werden, um die Wiedergabe ab dem Zeitstempel zu markieren, an dem sie angehalten wurde, bis das Halten aufgehoben wird.
  14. Die Synchronisierungsfunktion synchronisiert die BPM auf dem Konkurrenzkanal mit der BPM, die auf dem aktuellen Kanal abgespielt wird.
  15. Die Sync-Taste kann auch im Austausch für den Cue verwendet werden. Dies gibt dem Benutzer die Möglichkeit, auf eine größere Portabilität und Benutzerfreundlichkeit zuzugreifen.
  16. Eine der verwirrenden Fragen für Benutzer kann die Software sein, die für ihre DJ-Controller verwendet werden soll. Nun, die meisten Controller auf dem Markt werden mit einer eigenen kompatiblen Software geliefert.
  17. Viele können am besten nur mit einer kleinen Menge Software arbeiten, was bedeutet, dass sie präzise sind. Es gibt jedoch einige Controller, die mehr Flexibilität ermöglichen und mit einem breiten Spektrum an Software kompatibel sind. Es gibt heutzutage viel wettbewerbsfähige Software, wie die von Pionier, Denon, Numark und vielen anderen.
  18. Dies ist eher ein Experiment, da der Benutzer so viele Software wie möglich testen sollte, um die zu finden, die mit den Controllern, die er besitzt, am besten funktioniert.
EMPFOHLEN  Auswahl von DJ-Equipment für Anfänger mit Produktvorschlägen

Einrichten eines DJ-Controllers

Das ursprüngliche Modul von DJ-Controllern soll zwei Spuren kombinieren, um einen Mix zu erstellen.

Die DJ-Steuerung ist so programmiert, dass sie das Audiosignal sofort vom Computer aufnimmt, wenn beide miteinander verbunden sind.

Der DJ verwendet den Controller, um das Audio zu bearbeiten und zu bearbeiten, indem er Ihnen die richtige Schnittstelle zur Verfügung stellt, während die vom DJ ausgeführten Aktionen an das angeschlossene Computergerät zurückgesendet werden.

Der Computer und seine Software dienen zur Interpretation der Daten und zur Ausführung der erforderlichen Aktionen.

 Es sendet es dann zurück an die Steuerung. Da die meisten Module mit einer eingebauten Soundkarte geliefert werden, wird der Sound direkt in den Lautsprecher, den Verstärker und andere Ausgangssysteme übertragen, die an das Setup angeschlossen sind.

Die Jogwheels oder Schallplatten werden zum Zuordnen der Audiodateien verwendet. Daher ist es wichtig, die Qualität der Jogwheels zu betonen, da diese die Funktionen eines Plattenspielers besser stimulieren.

In ein gutes Modell eines DJ-Controllers ist auch ein DJ-Mixer eingebaut, der Signaländerungen mit den Jogwheels ermöglicht.

Einige wichtige Tipps zur Verwendung eines DJ-Controllers

Um wertvolle Zeit zu sparen, muss man sich der Grundlagen aller Einheiten bewusst sein, aus denen ein DJ-Waffenset besteht.

Es wird empfohlen, bei der Arbeit mit diesen Geräten niemals professionelle Ratschläge zu vermeiden, da diese in der Tat recht teuer sind.

  1. Recherchiere gut: Bevor Sie mit dem Üben beginnen, ist es wichtig, dass Sie ein wenig nach dem jeweiligen DJ-Controller suchen, der ihn besitzt oder kaufen möchte. Beantworten Sie Fragen wie - ob der Controller mit der DJ-Software kompatibel ist oder nicht und ob er mehr Aufmerksamkeit auf seine Funktionsweise benötigt.
  2. Eine Soundkarte: Fast alle auf dem Markt erhältlichen DJ-Controller verfügen über eine integrierte Soundkarte. Es ist jedoch nie zu viel, die Verfügbarkeit oder Präsenz in dem von Ihnen ausgewählten Modell erneut zu überprüfen.
  3. Kompatible Musikformate: Es ist eine gute Idee, ein USB-Laufwerk mit den besten von Ihnen ausgewählten Tracks zu tragen.
  4. Ein langsamer aber stetiger Start: Als Amateur-DJ kann sich die Arbeitsweise eines DJ-Controllers manchmal überwältigend anfühlen. Sobald Sie Ihre Ausrüstung eingestellt haben, ist es daher wichtig, ein gutes Gefühl für die Tasten des Geräts und die jeweiligen Funktionen zu bekommen. Sobald Sie Grundkenntnisse erworben haben und mit dem Layout der Schaltflächen vertraut sind, können Sie einige Spuren kombinieren und einige Effekte oder Filter testen.

Fazit

Wenn die Einrichtung der Steuerung und des Computers oder des PA-Systems nicht korrekt ist, ist die Ausgabe nicht so optimal, wie es die Geräte versprochen haben.

Daher sollte sich der Benutzer weiterbilden, bevor er mit den Arbeiten fortfährt.

Es ist leicht, das Gerät mit einem kleinen Fehler zu beschädigen. Darüber hinaus sind sie erheblich teuer und daher nicht leicht zu ersetzen.

Die Hilfe eines Ingenieurs oder eines erfahrenen DJs ist die beste Idee.

Wenn man sich der Genres bewusst ist und selektive Techniken anwendet, hilft das einem DJ auf lange Sicht.

Es ist wichtig, die Musik vorher zu probieren, anstatt sie direkt auf das Fachpublikum anzuwenden.

Das Erlernen eines DJ-Controllers ist zweifellos keine leichte Aufgabe. Solange man sich jedoch daran hält, ist die Ausrüstung flüssiger.

Die Anzahl der auf dem Deck des Controllers montierten Bedienelemente ist für den Amateur verwirrend. Aber Übung macht den Meister.

Schreibe einen Kommentar