Detaillierte Überprüfung des Pioneer DJ DDJ-RB DJ-Controllers

KLICKEN SIE HIER, UM BEI AMAZON ZU KAUFEN

Steuern Sie Ihr professionelles DJ-Leben mit diesem Einstiegs-Controller, der von anderen auf dem Markt erhältlichen professionellen Controllern inspiriert ist.

Mit der Rekordbox DJ Performance-Software von Pioneer können Sie sofort mit dem DJing beginnen. Der leichte und kompakte Controller verfügt über einige erweiterte Funktionen und ist ein idealer Controller für mobile DJs.

Der Überprüfungsleitfaden

In diesem Bewertungshandbuch erfahren Sie alles über das Pionier DJ-DDJ-RB-Controller. Wir werden die herausragenden Merkmale dieses Controllers erläutern und auch die Vor- und Nachteile herausfinden.

Alle technischen Daten sind in tabellarischer Form mit einem endgültigen Urteil über das Produkt anzugeben.

Was ist ein DJ Controller?

Ein DJ-Controller ist Hardware für Musik-DJs zur Steuerung von Musik über Hardware-Regler und -Steuerungen und benötigt zum Spielen Software. Da es sich nicht um eigenständige Player handelt, können CDs nicht einfach direkt eingelegt werden.

Zusätzlich zur vom Hersteller bereitgestellten Software kann es mit mehreren gängigen Softwareprogrammen arbeiten.

Einführung

Es ist ein zweikanaliger Einstiegs-Controller, der für Rekordbox optimiert wurde. Das Aussehen dieses Controllers ist dem seines Vorgängers Pioneer DJ-SB2 sehr ähnlich, der sehr beliebt war.

SB2 wurde für Serato entwickelt DJ-Software, aber RB wurde explizit für die Rekordbox DJ-Software von Pioneer entwickelt. Zum ersten Mal wurden größere, hochwertige Jogwheels in einem schwarz glänzenden Finish mit 8 Performance-Pads eingeführt.

Haupteigenschaften

1. 'Preis-Leistungsverhältnis' - VFM-Preisgestaltung

Preis: Nur $ 599 (Der Controller war früher bei $299 verfügbar, aber in letzter Zeit konnten die Einzelhändler aufgrund der geringen Verfügbarkeit den Preis auf $600 erhöhen.

Auf der Website von Pioneer India wird darauf hingewiesen, dass das Produkt möglicherweise nicht auf dem Markt erhältlich ist, da die Produktion möglicherweise eingestellt wurde.

Der DJ-Controller bietet so viele Funktionen zu einem immer noch attraktiven Preis von rd. $600. Dies macht es zu einem perfekten "Value for Money" -Controller, der für Anfänger, preisbewusste und mobile DJs geeignet ist.

Das i-Tüpfelchen ist, dass Sie die 'Rekordbox'-Softwarelizenz kostenlos erhalten.

2. Rekordbox-Softwarelizenz

Rekordbox Softwarelizenz

Pioneer hat ein eigenes digitales DJ-Softwareprodukt namens "Rekordbox". Bei ausgewählten Pioneer-Produkten ist dies kostenlos.

Mit Hilfe dieser gezielten Software können Sie die Titel direkt von der Software abspielen und die Musikfunktionen der Titel über den Hardware-Controller steuern.

Die Software hilft Ihnen mit speziellen Musikfunktionen wie Loops, Effekten und Samples. Sie können Ihre Tracks mit dieser Software vorbereiten und all diese wertvollen Sammlungen werden auch für die Verwendung mit High-End-Geräten von Pioneer in Ihrer Karriere verfügbar sein.

Die Bündelung der kostenlosen Softwarelizenz mit Ihrem Controller ist ein Bonus und Ihr bestes Schnäppchen, da Ihr gültiger Preis nur $450 beträgt.

Sie aktivieren einfach Ihren im Lieferumfang enthaltenen Lizenzschlüssel, schließen den Controller an und können loslegen.

3. Leichtgewicht

Der DJ-Controller wiegt nur etwas mehr als 2 kg. Das macht es zum attraktivsten Equipment für mobile DJs. Es bietet leicht zu greifende Griffe für Portabilität.

Aufgrund seines geringen Gewichts kann es auch als Backup-Controller verwendet werden. Außerdem ist die Größe der Einheit noch kleiner als üblich und der Transport zum und vom Veranstaltungsort ist einfach. Es ist auch für Anfänger und Schlafzimmer-DJs geeignet, die nur über begrenzten Platz verfügen.

4. Bauen

Der Controller wird in einem Kunststoffgehäuse mit den Abmessungen 482 x 272 x 58 mm geliefert. Trotz des vollplastischen Gehäuses (einschließlich EQ und Filterknöpfe) ist die allgemeine Verarbeitungsqualität gemäß den Traditionen von Pioneer leistungsstark.

Die Kunststoffoberfläche ist so glatt und natürlich, dass sie nicht billig aussieht. Das Layout der Steuereinheit ist intuitiv und spiegelt die Rekordbox DJ-Software wider.

5. Leistungsfelder

Es hat zwei Reihen mit 8 voll ausgestatteten Performance-Pads unter den Jogwheels - SB2 hatte nur 4 Pads. Sie können spielen, pausieren, verschieben, synchronisieren und Cue. Sie können maximal 8 Hot-Cue-Punkte hinzufügen.

Pads gibt es auch für FX, Sequenzaufrufe, Samples, Loops, Slicer, Hot Cues, Beat Jump usw. Dann haben wir Loop Enter / Exit-Funktionen. Es gibt eine Sync-Taste für digitales Beatmatching.

Sie haben Pitch-Regler, mit denen Sie die Geschwindigkeit der Tracks erhöhen oder verringern können. Mit der Sequenzaufruftaste können Sie Beispielsequenzen erstellen und direkt auf der Hardware erstellen.

6. Terminals

Es verfügt über eine eingebaute Soundkarte mit einem 24-Bit-System. Sie müssen kein zusätzliches Geld für eine Soundkarte oder ein Audio-Interface ausgeben. Es verfügt über einen USB-Anschluss für eine einfache Plug-and-Play-Funktion.

Sie können es an einen Computer anschließen und mit freier Software spielen. Mit USB können Sie interne Lautsprecher von Laptops oder externe Desktop-Lautsprecher anschließen. Sie sind praktisch, wenn Sie keine Monitore haben.

Sie können auch die aufnehmen Mischen über die Recordbox DJ-Software mit demselben USB-Kabel.

Sie haben 2 Cinch-Master-Ausgang und eine ¼-Zoll-Mikrofonbuchse mit einem Lautstärkeregler. Auf der Vorderseite befindet sich ein 1/8 ”-Buchseneingang für Ihre Kopfhörer. Sie können Adapter verwenden, wenn Sie einen anderen Stecker an Ihren Kopfhörern haben.

Der Controller wird über den USB-Anschluss mit Strom versorgt, sodass kein Stromanschluss vorhanden ist. Sie können die Lautstärke von Tracks mit Trimmplot und Pegelanzeigen steuern.

EMPFOHLEN  Serato DJ Pro gegen Traktor Pro 3 - Auswahl der besten DJ-Software

7. Jog Wheels

Hier erhalten Sie 128mm Jogwheels mit einem Rekordbox-Logo. Die größere Größe ist ein Bonus für das Kratzen.

Die Jogwheels sind empfindlich genug und ohne Verzögerung und lassen sich gut in die Rekordbox-Software integrieren. Normalerweise reduzieren Hersteller die Größe von Jogwheels, um eine kompakte Steuerung herzustellen, aber diese hat große Jogwheels in einem kompakten Design.

Beim Anstupsen oder Drehen erhalten Sie genau den richtigen Widerstand, der besonders beim Kratzen hilfreich ist.

Die Jogwheels mit einem schwarzen Look gelieren zum Gesamterscheinungsbild des Controllers. Die LEDs sind nicht in die Jogwheels integriert, die aus Anfängersicht ohnehin nicht sehr funktionell sind.

8. Die Effekte

Sie können nur einen Effekt im Vergleich zu 3 Effekten in DDJ-SB2 steuern. Sie können die Beats, das Level und die Tiefe der Effekte steuern. Viele DJs verwenden gleichzeitig einen Effekt, und Sie haben eine detaillierte Steuerung für einen Effekt. Einige DJs verwenden immer den gleichen Effekt.

9. Der Pitch Fader

Der Pitch-Fader ist sehr klein und möglicherweise nicht sehr hilfreich für die wesentlichen Fähigkeiten des Beat-Matchings. Viele Konkurrenten geben standardmäßig 100-mm-Pitch-Fader an, und Pioniere müssen diese möglicherweise früher oder später anpassen.

10. Mischer

Pioneer DJ DJ DJ-RB Mixer

Der Kanalmischer ist einfach zu bedienen, da die Tasten weniger überladen sind. Sie können 2 Decks mit der Schnittstelle der Record-Box-Software steuern.

Sie haben Cross-Fader, Up-Fader, Tief- / Hochpassfilter, 3-Band-EQ mit Trimms, Bibliothekssuche, Master-Lautstärke, Kopfhörer-Lautstärke, Cue-Einstellung, Kanal-VU-Anzeigen usw.

Es verfügt über 5-Segment-LED-Volumenmesser und mehrere kleinere LEDs für jedes Segment für eine höhere Auflösung. Der FX hat ein einfaches Layout mit der FxOn-Taste, einem Knopf und Parameterauswahltasten.

11. Der Transportabschnitt

Früher wurden die Cue- und Play-Tasten in DDJ-SB2 auf Pads gegeben, aber in DDJ-RB sind sie wieder an der üblichen Stelle. Dadurch werden die Performance-Pads für die Ausführung von Rekordbox-Jobs freigegeben.

Dies macht Anfänger an die Pioneer-Art des Layouts gewöhnt. Es ist erwähnenswert, dass mehr als 90 Prozent der Clubs auf der Welt Pioneer DJ-Ausrüstung haben. Die Performance-Pads lösen Funktionen im Rekordbox DJ aus, z. B. Hot Cues, Beat Jump, Sequenzaufrufe usw.

Wir haben jetzt jedoch keine Deck-Switch-Tasten und es wird zu einem starren Zweikanal-Controller, sodass es schwieriger wird, mehr als zwei Spuren auf einem Zweikanal zu mischen.

Im Loop-Bereich können Sie manuell Loops erstellen oder einen 4-Beat-Loop starten. Autoloop- und Größeneinstellungsoptionen fehlen jedoch.

Technische Daten des Pioneer DJ-DDJ-RB DJ-Controllers

#Detaillierte technische Spezifikation
1Haupteigenschaften
USB-Bus mit Strom versorgt
Plug and Play: Ja
Mitgelieferte Software: Rekordbox DJ
2Allgemeine Information
Breite: 482,6 mm
Tiefe: 272,4 mm
Soundkarte: 24 Bit / 44,1 kHz
Signal-Rausch-Verhältnis: 103 dB
Höhe: 58,5 mm
Gewicht: 2,1 kg
Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
Verzerrung: <0,005 % (USB)
3Softwaresystemanforderungen
Betriebssystem (Windows): Windows 10 / 8.1 / 7 (neuestes Service Pack) CPU: Intel® Prozessor Core ™ i7 / i5 / i3, Intel® Prozessor Core ™ 2 Duo 2.0GHz oder höher
Bildschirmauflösung: 1280 x 768 oder höher
Betriebssystem (MAC): Mac OS X 10.11, 10.10, 10.9 (auf die neueste Version aktualisiert)
Speicher: 4 GB oder mehr RAM
4Leistungskontrolle
Kanäle: 2
Deckkontrolle: 2
Jog Wheel: 128 mm langlebiges Jog Wheel aus Aluminium Pad FX: Ja
Filter: Hoch- und Tiefpassfilter
Sampler: 16slot x 4bank
Heiße Hinweise: 8
Handschleife: Ja
Beat Jump: Ja
5Terminals
Eingänge: 1 MIC (1/4 Zoll Jack)
Ausgänge: 1 MASTER (RCA), 1 HEADPHONE
MONITOR (1/8 Zoll Jack, Mini-Jack)
USB: 1 USB B-Anschluss

KLICKEN SIE HIER, UM BEI AMAZON ZU KAUFEN

Überprüfung kritischer Funktionen (Was ist richtig und was nicht?)

Lassen Sie uns nun insgesamt versuchen, das Alleinstellungsmerkmal (USP) dieses Controllers zu verstehen. Aber nichts ist perfekt auf dieser Welt. Obwohl es zu einem günstigen Preis erhältlich ist, weist dieses Produkt einige Mängel auf.

Zu Ihrer Information, wir heben auch die negativen Punkte hervor. Wir haben die negativen Aspekte analysiert und abhängig von der Preissituation können einige der Nachteile einfach ignoriert werden.

Vorteile (Die Pluspunkte)

  1. 16-RGB-Pads mit Hintergrundbeleuchtung und hervorragenden Leistungsmerkmalen
  2. Kompakt und leicht für Portabilität
  3. Intuitives Layout für Anfänger und erfahrene DJs
  4. Erschwingliches Stück mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften
  5. Kostenlose Record-Box DJ Software Lizenz im Wert von $150 mit DVS aktivierte Eingänge auf dem Controller für die Steuerung der externen Deck-Software
  6. Leistungsstarker Sequenzer für Sample-Arrangements und Aufnahmen
  7. Bauen Sie Qualität nach Pioneer-Standards
  8. USB-Plug-and-Play
  9. Der Leistungsbereich ist mit anderen teuren Pioneer vergleichbar DJ-Controller.
  10. Passt auch in das SB2-Gehäuse
  11. Mit der PC-Master-Out-Option können Sie interne Laptop-Lautsprecher oder externe Desktop-Lautsprecher oder drahtlose Lautsprecher verwenden. Sie können auch gleichzeitig Kopfhörer zum Aufrufen verwenden

Nachteile (und die negativen)

  1. Es gibt keine LED-Anzeigen für das Jog Wheel. (Diese Funktion ist für Anfänger nicht erforderlich, da sie möglicherweise nicht für Anfänger geeignet ist und nur dem ästhetischen Zweck für Controller der Einstiegsklasse dient.)
  2. Der Controller wurde speziell für die Pioneer-Software entwickelt. Sie müssen also die Rekordbox DJ-Software lernen, um maximale Kilometerleistung zu erzielen. (Es ist vielleicht kein großes Problem, wenn Sie etwas Neues lernen.)
  3. Vollplastikkörper mit Kunststoff-Crossfadern (Obwohl der Körper vollständig aus Kunststoff besteht, sind sie weitaus besser als herkömmliche Steuerungen in der billigen Variante. Die Pionierveredelung ist spektakulär und die Verarbeitungsqualität sehr brillant. Zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sieht überhaupt nicht billig aus)
  4. Es ist keine Aux-Eingangsoption verfügbar. Bei einem Computerausfall kann eine Tonquelle angeschlossen werden. (Auch hier handelt es sich nur um eine Notfallfunktion, die die Gesamtfunktionalität nicht beeinträchtigt.)
  5. Nur zwei Decks, Unfähigkeit, vier Decks zu kontrollieren (Ein kleiner Kompromiss als Anfänger-DJ)
  6. Nur 1/8 "Jack für Kopfhörer anstelle von ¼" Jack (Anschlüsse sind auf dem Markt erhältlich, um Ihren Kopfhörer mit ¼ "Kabel zu verbinden)
  7. Pitch-Fader oder Tempo-Regler sind sehr klein und sehen ungeschickt aus (Dies ist meiner Meinung nach das einzige ernsthafte negative Merkmal, das jedoch ignoriert werden kann, sobald Sie sich daran gewöhnt haben).
  8. Serato DJ-Software-Fans können sich aufgrund von Software und 4-Deck-Steuerung für SB2 entscheiden (Software ist nur eine Gewohnheit. Normalerweise können Sie sich immer zurechtfinden und die gleichen Dinge tun, manchmal sogar besser).

Fazit

Die Funktionen des Controllers sind vergleichbar mit den professionellen DJ-Setups zu einem sehr fairen Preis. Das einfache und übersichtliche Layout ist in allen Arten von DJ-Situationen leicht zu erlernen und zu beherrschen.

Insgesamt ist der Pioneer DJ-DDJ-RB DJ-Controller ein Controller für Anfänger, der wie ein Profi funktioniert.

Schreibe einen Kommentar